Why do you ride? Erste Folge mit Aurélie de Mévius

11 Mai 2021 ,,

Why do you ride? – Folge 01

 

‚Why do you ride‘ ist eine Filmreihe, für die haben wir uns auf den Weg gemacht, um Reiter zu treffen, die inspirierend sind. Wir teilen Werte mit diesen Reiter und wir wollten, dass Sie sie entdecken. 

Sich die Zukunft des Reitsports vorzustellen, bedeutet auch, eine umfassendere Sicht auf den Sport zu entwickeln. Der Reitsport drängt uns dazu, unsere Komfortzone zu verlassen und führt dazu, dass wir uns ständig in Frage stellen müssen. Mit diesem Hintergedanken haben wir uns auf den Weg gemacht, um unsere Reiter zu treffen, um deren Leidenschaft zu leben, ihre Sichtweise auf den Reitsport zu verstehen und herauszufinden, was sie tagtäglich motiviert, in der Verbindung zu den Pferden und ihrer sportlichen Leistung.

 

Aurélie de Mévius - horsemanship

ein treffen mit aurélie de mévius

 

‘Why do you ride’, das ist ein Treffen zwischen Horse Pilot und Aurélie de Mévius, einer Reiterin, die sich im Alltag engagiert. Ausgebildet im Horsemanship (oder in dieser Richtung) in den USA bei Pat Parelli, ist Aurélie heute in Belgien, auf der wunderbaren Anlage Aquila Farm, ansässig.

Das horsemanship ist bekannter als Ethologie in Europa. Es ist eine Arbeitsmethode, die auf dem Studium des Verhaltens von Tieren in einer natürlichen oder häuslichen Umgebung basiert. Anerkannt als Arbeitsphilosophie, zielt Horsemanship darauf ab, die sportliche Leistung des Pferdes durch ein tiefes Verständnis für die Funktionsweise des Tieres zu verbessern. 

 

Why do you ride

die freiheit, dinge anders zu machen

 

‘Why do you ride’ führt Sie an einen schönen, inspirierenden und funktionalen Ort. Ein Umfeld, in dem die Beziehung zwischen Pferd und Mensch jeden Tag neu erfunden wird. Eine mentale Einstellung, die dazu führt, die eigenen Grenzen zu überschreiten.

Aquila Farm ist ein inspirierender Ort, der sich vor allem durch seine differenzierende Architektur auszeichnet. Aber ist es vor allem eine Projekt, bei dem das Wohlbefinden des Pferdes im Mittelpunkt steht. Denn erst durch die Beobachtung des Pferdes in seiner natürlichen Umgebung können wir Rückschlüsse auf seine körperlichen und geistigen Funktionen ziehen. Es ist also ein andersartiger, visionärer und engagierter Ansatz, dass Aurélie gibt weiter und, dass wir heute mit Ihnen teilen.

 

Aquila Farm

die beziehung zu gunsten der leistung

 

Pferde sind der Spiegel des Menschen und sie haben uns viel zu lehren. Gegensätzlich in ihrer Denkweise, ist die Beziehung zwischen Mensch und Tier ebenso intim wie komplex. 

Zuhören, Verständnis, Teilen, Kommunikation, Bescheidenheit, Respekt. All das sind Werte, die wir im täglichen Umgang mit Pferden pflegen müssen. Eine so besondere und zarte Beziehung zum Tier.

Eine Beziehung, durch die der Mensch sich selbst stets neu entdeckt. In dieser Beziehung oder auch im Sport, verleiht uns das Pferd eine Kraft, die wir selbst nicht haben. Es treibt uns dazu, jeden Tag ein besserer Mensch zu werden.

 

bien-être du cheval

 

DER FILM ANSEHEN